Aktuelles

Abbau des Corona-Schnelltest-Zeltes

Abbau des Corona-Schnelltest-Zeltes

Mehr Sicherheit durch Schnelltests - Abbau unseres Testzeltes

Seit dem 12.11.2020  haben wir unser Hygienekonzept mit der Durchführung von routinemäßigen Schnelltests, sowohl beim Personal als auch bei Tagegästen und Klienten, ergänzt. Speziell geschulte Pflegekräfte übernehmen an jedem Tag der Woche diese Aufgabe.

Mit der Testung  ist es möglich, innerhalb von 15 Minuten festzustellen, ob eine Person infiziert ist oder nicht. Das Pagodenzelt bot dabei den charmanten Vorteil, dass wir einen externen Bereich geschaffen haben und nicht abhängig von genutzten Räumlichkeiten sind.

Das Testzelt wird nun in Kürze abgebaut.
Die Tagespflege Schäperhaus erhält einen neuen Zaun und für diesen Zweck muss das Zelt weichen.

Es hat uns über die kalten Wintermonate aber super Dienste geleistet und wir waren alle froh, so einen sicheren und gut belüfteten Außenbereich zu haben. Die Durchführung der Tests war einfach zu planen und durchzuführen. Es ist uns auch dadurch gelungen, das Infektionsgeschehen von der Tagespflege fern zu halten. Darüber sind wir alle froh und dankbar.

Inzwischen sind gut 95% der Gäste und Mitarbeiter geimpft. Bei einem Großteil liegt ein vollständiger Impfschutz vor, so dass wir das Testen offiziell einstellen dürfen. Geimpfte dürfen auch die FFP2 Masken gegen medizinische Masken tauschen. Das gilt sowohl für Gäste als auch für Mitarbeiter. Alle Hygiene- und Abstandsregeln bleiben weiterhin bestehen.

Wir alle hoffen, dass die Zeiten schnell wieder besser werden und wir endlich auch andere Themenbereiche vorstellen können.

Ein Ausblick sei schon vorab einmal erlaubt:
Wir planen für die Tagespflege einen Hühnerstall mit 3 Hühner anzuschaffen.
Näheres dazu, wenn es soweit ist!

 

<< Zurück zur vorherigen Seite